Spargel - kühlt & entschlackt



Ich freue mich schon jedes Jahr auf die Spargelsaison im Frühling. Und wie es wohl bei jedem heimischen Gemüse der Fall ist: er wächst genau in der richtigen Jahreszeit! Spargel wirkt harntreibend und entschlackend und unterstützt uns daher besonders gut bei Fasten- und Entschlackungskuren im Frühling und hilft dabei die "Feuchtigkeit", die wir über den Winter angesammelt haben, wieder auszuleiten.



Spargel bei Husten und Blasenentzündung


Der gute Spargel kann aber noch mehr! Spargel ist thermisch kühlend und der Geschmack süßlich-bitter. Er hat aus Sicht der TCM nicht nur einen direkten Bezug zur Blase, sondern auch auch zu unserer Lunge. Er hilft uns bei trockenem Husten, Reizhusten und Husten mit zähem Schleim. Aber auch bei Blasenentzündungen kann er Abhilfe schaffen.



Steckbrief:

Spargel - Asparagus officinalis

Familie: Apiaceae - Doldenblütler

Geschmack: süß, bitter

Thermik: kühl

Funktionskreis: Lunge, Niere, Blase


Anwendung:

  • Blasenentzündung

  • trockener Husten, Reizhusten oder Husten mit zähem gelbem Schleim

  • Hauterkrankungen, trockene Haut, Ekzeme

  • Bluthochdruck

  • Bindehautentzündung

  • trockene Verstopfung

TCM-Wirkung:

  • tonisiert das Yin

  • kühlt Hitze

  • leitet Feuchtigkeit & Toxine aus


Kontraindikation/Nebenwirkungen:

Spargel sollte aufgrund seiner harntreibenden Wirkung nicht bei Nierensteinen oder Entzündungen der Nieren verwendet werden.

34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen