Warme Frühstücksidee - Hirseschmarrn



Hirse ist wohl eines der Getreide, das von vielen unterschätzt wird. Aus Sicht der TCM leitet sie sehr gut Feuchtigkeit aus, stärkt die Mitte, wirkt gegen Cellulite und sorgt für schöne Haut, glänzende und dichte Haare sowie wunderschöne Fingernägel. Somit ist dieses Superfood nicht nur gesund, sondern macht auch schön!


Ein guter Grund also, die Hirse öfters in den Speiseplan mit aufzunehmen! Wie wäre es also mit einem leckeren Hirseschmarrn zum Frühstück?



Hier das Rezept für 4 Portionen:


Zutaten:

  • 1 Tasse Hirse

  • 1 TL Kokosfett

  • 2 Eier

  • Obstmus oder Kompott

  • 1 EL Rosinen

  • 2 EL Kokosflocken

  • ein paar Tropfen Zitronensaft

  • Zimt

  • Kardamom

  • 1 Prise Salz

Zubereitung:


Die Hirse in einem feinmaschigen Sieb mit heißem Wasser gut waschen, in 2 Tassen Wasser kochen und anschließend etwas auskühlen lassen (möglicherweise schon am Vorabend kochen).


Eiweiß und Eigelb trennen und das Eigelb mit den Gewürzen, Kokosflocken, und Rosinen gut vermengen. Das Eiweiß steif schlagen und mit einem Schneebesen unter die Hirse heben.


In einer großen Pfanne das Kokosöl erhitzen und die Hirse-Masse in 4 Portionen darin anbraten und immer wieder wenden, bis sie schön braun wird.


Den Hirseschmarrn auf Tellern anrichten und mit etwas Obstmus oder Kompott servieren.


Guten Appetit!


158 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen